Mosaik-Schule
Mosaik-Schule

Unterricht

Der Unterricht orientiert sich an den Richtlinien des Förderschwerpunktes sowie an den Vorgaben und Lehrplänen der allgemeinen Schulen.

 

Eindrücke vom Unterricht im Förderschwerpunkt Sprache:

Der Unterricht im Förderbereich Sprache ähnelt in vielen Bereichen dem Unterricht an einer Regelschule. Aber es gibt auch deutliche Unterschiede:

  • Kleine Klassen mit 10 bis 14 Schülerinnen und Schülern
  • Die Klassen 1 und 2 bilden die Eingangsphase. Diese kann von den Kindern in einem, zwei oder drei Jahren durchlaufen werden. An unserer Schule sind dafür in der Regel drei Jahre vorgesehen.
  • Sprachförderung im Unterricht durch Sprachspiele, Sprachkorrektur, Sprechmuster, mundmotorische Übungen usw.
  • Logopädie kann auch in der Schule wahrgenommen werden
  • Individualisierendes und differenzierendes Lernen
  • Offene Unterrichtsformen wie Tages- und Wochenplan, Stationsarbeit, Werkstattarbeit und Lernen in Projekten
  • Lernen in kleinen Schritten
  • Intensives Erarbeiten des Lesens und Schreibens, Arbeiten mit Handzeichen, Einüben von Einzellauten, Vermittlung von Lesestrategien und Aufbau von Lesemotivation
  • Intensives Üben von Rechtschreibung und Aufsatzerziehung
  • Förderung mit Hilfe spezieller Programme an Computern in jedem Klassenraum und in zwei PC-Räumen.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mosaik-Schule